Haier M66 Kosmo Pearl: MP3-Player auf Abwegen

28.09.2007
Das Miniatur-Handy Black Pearl von Haier hat einen Nachfolger bekommen. Mit dem M66 Kosmo Pearl bringt der chinesische Konzern einen schicken, glänzenden Einsteiger mit recht umfangreichen Funktionen auf den Markt. Vorerst jedoch nur in Russland.

Kurz nachdem das Haier Black Pearl als Maxfield Onyx seinen Weg auch in die deutschen Läden gefunden hat, erweitert der chinesische Konzern seine Perlen-Reihe um ein weiteres Gerät, das M66 Kosmo Pearl. Das Handy rückt endgültig weg von den Pen-Phones und MP3-Player-ähnlichen Vorgängern, und zeigt sich stattdessen als ausgewachsenes Mobiltelefon.

Das Kosmo Pearl ist auf die immer noch handlichen Maße von 98x41,8x14,7 Millimetern gewachsen und wiegt 78,5 Gramm. Wie schon am Black Pearl findet man auch hier keine Ecken oder Kanten und auch das Display scheint, ähnlich den LG-Modellen Chocolate und Shine, nur im angeschalteten Zustand durch die Hochglanz-polierte Oberfläche. Die Anzeige misst 1,8 Zoll und hat eine Auflösung von 176x220 Pixeln.

Inhalt dieses Artikels