Gadget des Tages

Griffin Beacon - Universal-Fernbedienung für iPad, iPhone und iPod

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Mit dem Griffin Beacon lassen sich iPads, iPhones und iPods im Handumdrehen in eine Universal-Fernbedienung verwandeln
Griffin Beacon
Griffin Beacon
Foto: Hammacher Schlemmer

Zur Grundausstattung der meisten Wohnzimmer gehören eine Hifi-Anlage, ein Fernseher, ein DVD-Player und wahlweise ein DVB-T- oder SAT-Receiver. Kein Wunder also, dass sich schnell die Fernbedienungen stapeln. Universal-Fernbedienungen können hier Abhilfe schaffen. Gerade für Design-verliebte User stellen diese jedoch nur eine Notlösung dar. Warum also nicht gleich alle Geräte mit einem der schicken Apple-Devices steuern?

Leider fehlt hier die passende Infrarot-Schnittstelle. Diese kann jedoch mit dem Griffin Beacon nachgerüstet werden. Das Design erinnert an einen polierten, schwarzen Stein und sollte sich in so ziemlich jede Wohnzimmereinrichtung nahtlos einfügen. Die Verbindung zwischen iPad, iPhone oder iPad wird mittels Bluetooth hergestellt. Der Griffin Beacon selbst wird mit Batterien betrieben und kommt somit gänzlich ohne Kabel aus.

Der Beacon deckt einen Winkel von 180 Grad ab und kann Geräte in bis zu 7,5 Metern Entfernung erreichen. Zudem lassen sich dank der Bluetooth-Verbindung zwischen Beacon und iOS-Device Geräte auch aus dem Nebenzimmer bedienen.

Um den Beacon nutzen zu können muss zuerst die Dijit Universal Remote-App installiert werden. Mit dieser lassen sich nicht nur die einzelnen Geräte steuern, sondern auch die Oberfläche und Tastenauswahl auf dem jeweiligen Apple-Device nach persönlichen Verlieben konfigurieren.

Der Griffin Beacon ist für Preise um die 60 Euro im Handel erhältlich.