Fehler in Android 4.2

Google vergisst den Monat Dezember in der Kontakte-App

19.11.2012
Probleme mit der Systemstabilität, mit Bluetooth-Verbindungen, beim Tethering und beim Herunterladen von Apps aus dem Google Play Store - Android 4.2 Jelly Bean läuft noch nicht ganz rund. Jetzt ist ein weiterer Fehler entdeckt worden.
Bugs und Schwächen: Android 4.2 erweist sich als Schnellschuss.
Bugs und Schwächen: Android 4.2 erweist sich als Schnellschuss.
Foto: Google

Die neue Android-Version 4.2 Jelly Bean weist gleich mehrere Schwächen und Bugs auf. Vor allem die Systemstabilität lässt zu wünschen übrig und es gibt teilweise Probleme mit Bluetooth- und WLAN-Verbindungen. Außerdem wurden im Test des Nexus 7 mit Android 4.2 Jelly Bean Programm-Abstürze und fehlgeschlagene Eingaben registriert, als ein zweites Nutzerkonto auf dem Google-Tablet eingerichtet war.

Nun wurde ein weiterer Fehler in der neuen Android-Version bekannt: Google hat in der Kontakte-App den Monat Dezember ausgelassen. Zu jedem angelegten Kontakt können die Nutzer auf ihrem Android-Gerät auch dazugehörige Termine und Erinnerungen wie etwa den Geburtstag der Person speichern. In der neuen Android-Version stehen jedoch nur elf Monate zur Auswahl: Januar bis November, der Monat Dezember fehlt in der Kontakte-App. Im Kalender gibt es dagegen Blätter für alle zwölf Monate des Kalenders.

Der Systemfehler besteht nicht nur auf dem Nexus 7 mit Android 4.2 Jelly Bean, sondern natürlich auch auf anderen neuen Geräten von Google mit der neuen Android-Version wie das Tablet Nexus 10 und das Smartphone Nexus 4. Wann der Plattform-Betreiber ein Software-Update ausliefert, das den Bug behebt, ist bislang nicht bekannt.

powered by AreaMobile