Business Innovation/Transformation Partner

Gesamtdienstleister sind gefragt

Sabine Prehl ist freie Journalistin und lebt in München.
Vom durchgängigen Beratungs- und Transformationsansatz BITP versprechen sich Anwender vor allem eine Senkung der Kosten.

Das Dienstleistungskonzept BITP (Business Innovation/ Transformation Partner) gewinnt für den Geschäftserfolg von Großunternehmen und gehobenen Mittelständlern an Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Beratungsfirma Lünendonk, für die Führungskräfte von 131 Unternehmen - vorrangig CIOs und Einkaufsleiter, aber auch Vorstandsmitglieder - befragt wurden. Demnach geben mittlerweile zwei Drittel der Führungskräfte dem BITP-Konzept gute bis sehr gute Noten. Vor zwei Jahren war es noch 50 Prozent. Und 75 Prozent der Befragten glauben, dass sich Gesamtdienstleistungen mittel- bis langfristig am Markt durchsetzen werden. Als Begründung nannten die Manager vor allem den Bedarf an spezifischer Problemlösungskompetenz sowie die Dringlichkeit der Kostenreduktion. Laut Lünendonk wurden 2008 mehr als 40 Prozent aller vergebenen IT-Serviceaufträge an BITP-Dienstleister vergeben. Für das laufende Jahr rechnen die Befragten mit einem Anstieg auf knapp 45 Prozent.

Ein Drittel der analysierten Unternehmen plant derzeit Projekte zur Konsolidierung der eigenen IT-Infrastruktur. Hier erwarten die Unternehmen erhebliche Einsparungen in den Betriebskosten. Themen wie Server-Virtualisierung, SAP-Konsolidierung und BPO stehen daher auf den Projektlisten ganz oben. Da sich solche Vorhaben überwiegend auf die gesamte Aufbau- und Ablauforganisation auswirken, sind eine effiziente Umsetzung, in einigen Fällen sogar das Auslagern kompletter Geschäftsprozesse, erforderlich. Knapp die Hälfte der befragten Manager setzt bei ihren geplanten Projekten auf BITP-Gesamtdienstleister, da diese ihrer Ansicht nach einen durchgängigen Beratungs- und Transformationsansatz bieten. Davon versprechen sie sich vor allem einen schnellen Return on Investment (siehe Abbildung).

BITP-Anbieter bieten als Gesamtdienstleister einen kunden- und projektspezifischen Mix aus Management- und IT-Beratung, Realisierung, Outsourcing, Business Process Management (BPM) sowie Business Process Outsourcing (BPO). Sie streben eine langfristige Partnerschaft, eine unternehmerische Mitverantwortung und eine nachhaltige Unterstützung ihrer Kunden durch Innovations- und Transformationsleistungen an. Zu den größten BITP-Anbietern in Deutschland zählen Accenture, Capgemini, IBM, Siemens IT Solutions and Services (SIS) und T-Systems.