Gerücht: Sony Ericsson verpasst dem Z770i ein neues Design

18.04.2008
Im Internet sind die ersten Bilder eines potenziellen Nachfolgers des Z770i aufgetaucht, das Sony Ericsson erst im Februar auf dem MWC 2008 vorgestellt hatte. Den Angaben zufolge wurde das Z780i weitgehend kosmetisch überarbeitet, technische Details sind nicht bekannt. Im Juni sind weitere Informationen möglich, Sony Ericsson hat für diesen Monat neue Modelle angekündigt.

Auf dem Mobile World Congress 2008 präsentierte Sony Ericsson mit dem Z770i einen kompakten Folder für die mobile Internet-Fraktion, die auch unterwegs per Mobiltelefon mit dem weltweiten Datennetz verbunden sein möchte. Nur zwei Monate nach der offiziellen Vorstellung sind jetzt erste Bilder eines potenziellen Nachfolgers im Netz erschienen, bei den Veränderungen des Z780i sollen in erster Linie kosmetische Aspekte im Vordergrund stehen. Von offizieller Seite gibt es keine Informationen, allerdings teilte die deutsche Pressestelle auf Anfrage mit, vermutlich im Juni neue Modelle vorzustellen.

Den Abbildungen zufolge erhält die Innenseite des Z780i einen einheitlich schwarzen Anstrich, darüber hinaus wurde das Design des Tastenfelders überarbeitet: Die Tasten sind an den unteren Rand gerutscht, ihre ovale Form bliebt aber erhalten. Nur der zuvor minimalistische Navkey erhält jetzt ein rundes Design. Außerdem hat SE die Hintergrundbeleuchtung verändert, sodass die Tasten bei Dunkelheit besser zu erkennen sind. Auf der Außenseite zeigen sich die Veränderungen vor allem bei der Kameraverkleidung, die jetzt ebenso wie die Display-Umrandung verchromt ist und dem Modell einen hochwertigeren Look verleiht. Außerdem wurde die Metalloptik farblich überarbeitet.

Inhalt dieses Artikels