Web

 

Fujitsu Softek bringt Storage Manager

06.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Fujitsu Softek hat eine neue Storage-Management-Software auf den Markt gebracht, die sich auch für gemischte Speichernetze eignen soll. Mit dem "Storage Manager" sollen sich Daten aus verschiedenen Speichermedien in einem gemeinsamen Datenpool verwalten lassen. Als Benutzerschnittstelle dient ein Web-basierendes Kommandozeilen-Tool. Die Software ist laut Hersteller zu NAS- (Network Attached Storage), SAN- (Storage Area Network) und Mainframe-Systemen sowie direkt verbundenen Speicher-Servern kompatibel. Sie besteht aus den Modulen "Storage Data Management", "Storage Infrastructure" und "Storage Resource Management". Die Datenmanagement-Komponente beinhaltet die Programme "Softek DR Manager" und "Softek Backup". (lex)

Mehr zum Thema Storage Manager lesen Sie im Beitrag "Neuer Speicheranbieter mit Tradition" in der Rubrik "Produkte + Technologien".