Web

 

Fujitsu-Siemens führt deutschen PC-Markt an

31.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Fujitsu-Siemens hat im ersten Quartal 2000 die meisten PCs in Deutschland verkauft. Das europäische Joint Venture kommt auf einen Marktanteil von 28,9 Prozent. Ein Jahr zuvor verzeichneten die damals noch getrennten Konzerne zusammen allerdings noch 32,9 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungsunternehmens International Data Corp. (IDC). Auf den Plätzen zwei und drei folgen in Deutschland Compaq und IBM. Die deutschen Top-Ten sehen wie folgt aus:

Fujitsu-Siemens: 28,9 Prozent (1. Quartal 1999: 32,9 Prozent)

Compaq: 10,0 Prozent (10,4 Prozent)

IBM: 4,9 Prozent (7,0 Prozent)

Maxdata: 4,8 Prozent (0,0 Prozent)

Toshiba: 4,6 Prozent (3,6 Prozent)

Dell: 4,5 Prozent (4,4 Prozent)

Hewlett-Packard: 3,8 Prozent (3,8 Prozent)

Actebis: 3,7 Prozent (3,1 Prozent)

Acer: 3,3 Prozent (3,3 Prozent)

Apple: 2,9 Prozent (2,2 Prozent)