Microsoft Windows 10

Fritzbox als Windows-10-Zeitserver einrichten

Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
In der Regel sorgt Windows automatisch für die Synchronisierung der Computeruhr, sofern eine Internetverbindung besteht. Mitunter funktioniert das aber nicht zuverlässig, zum Beispiel weil der standardmäßig eingetragene NTP-Server (time.windows.com) nicht erreichbar ist. Es gibt aber eine Alternative.

Zeitserver in der Fritzbox aktivieren

Zuverlässiger funktioniert das Ganze über einen Router wie die Fritzbox, deren neuere Modelle selbst als NTP-Server fungieren können. Für die folgenden Schritte verwenden wir eine Fritzbox 7360 mit der Firmware 06.50, die als zentraler Zeitserver für Windows-10-Clients dienen soll.

Rufen Sie zunächst die Benutzeroberfläche des Routers auf und schalten die erweiterte Ansicht ein. Dann wechseln Sie über die Navigationsleiste links zu Heimnetz / Heimnetzübersicht und klicken auf die Registerkarte Netzwerkeinstellungen. Im unteren Bereich der Seite befindet sich der Abschnitt Zeitsynchronisation. Im Feld Zeitserver ist per Default die Adresse 0.europe.pool.ntp.org eingetragen, die zu einem europäischen NTP-Serverpool gehört.

Alternative Zeitserver auswählen

Sie können diese Werkseinstellung übernehmen, um weitere Zeitserver ergänzen oder komplett neue NTP-Server eintragen. Mehrere Server werden durch ein Semikolon getrennt. Darunter sollte auf jeden Fall einer von Ihrem Provider und ein anderer von einem Institut wie der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig sein, die in Deutschland die offizielle Zeit verbreitet und dazu mehrere Atomuhren betreibt. Eine Übersicht mit alternativen Zeitservern finden Sie in diesem Beitrag.

Denken Sie daran, zum Schluss das Kontrollkästchen FRITZ!Box als Zeitserver im Heimnetz bereitstellen zu aktivieren und die Änderungen mit einem Klick auf die Schaltfläche Übernehmen zu speichern.

Windows 10 mit Fritzbox-Zeitserver abgleichen

Zu guter Letzt müssen Sie noch Windows anweisen, die Rechnerzeit anhand der Fritzbox zu synchronisieren. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü, wechseln zur Systemsteuerung und klicken auf Zeit, Sprache und Region sowie nachfolgend auf Datum und Uhrzeit. Auf dem Tab Internetzeit wählen Sie Einstellungen ändern. Im neu geöffneten Dialogfenster tragen Sie unter Server anstatt time.windows.com den Host-Namen fritz.box ein. Nun noch die geöffneten Dialoge mit Klick auf den OK-Button schließen.

Intervall für Zeitsynchronisierung einstellen

Wie häufig Windows sich die aktuelle Uhrzeit vom Router holt, lässt sich über die GUI nicht beeinflussen. Das Intervall können Sie nur über die Registry steuern, wie hier beschrieben. Was Sie bei der Zeitsynchronisierung in einem Netzwerk beachten müssen, erläutert dieser Workshop. (hal)