Ausdrücklich nur für Testzwecke

Erste öffentliche Beta von Firefox 3

20.11.2007
Mozilla hat nach allerlei Gerüchten und Fehlalarmen jetzt die erste Public Beta der kommenden Version 3.0 des populären Open-Source-Browsers Firefox veröffentlicht.

Firefox 3, Codename "Gran Paradiso", basiert auf der neuen Version 1.9 der Rendering-Engine "Gecko". Diese soll unter anderem das Zoomen von Websites on the fly unterstützen, wie es Opera bereits bietet. Firefox 3 besteht dank Gecko 1.9 auch als erstes offizielles Release von Mozilla den Acid2-Test. Eine weitere wichtige Neuerung ist eine GUI mit jeweils betriebssystemspezifischen Optimierungen. Eine detaillierte Übersicht der Änderungen der Beta 1 von Firefox 3 findet sich in den Release Notes, die nur in englischer Sprache vorliegen.

Dank Gecko 1.9 meistert Firefox 3 den Acid2-Test - versuchen Sie das mal mit Ihrem Internet Explorer...
Dank Gecko 1.9 meistert Firefox 3 den Acid2-Test - versuchen Sie das mal mit Ihrem Internet Explorer...

Die Vorabversion ist explizit nur für Testzwecke gedacht. Sie steht dennoch wie gewohnt für Windows, Mac OS X und Linux und in vielen Sprachversionen zur Verfügung, darunter auch Deutsch. Zum Glück lässt sich die Beta parallel zu einem produktiv genutzten Firefox 2.0 installieren, beide Versionen greifen nur auf den gleichen Profilordner zu. (tc)