Fertigung und Handel

ERP und IBM Power Systems: Trend und Portolan gründen Softwarehaus

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Die neu gegründete Trend EVM Software für den Mittelstand GmbH bietet Fertigungs- und Handelsunternehmen branchenausgerichtete ERP-Komplettsysteme für IBM Power Systems mit vollständig integriertem Rechnungswesen.

Das Know-How und die damit verbundene Kompetenz des neuen Softwarehauses ergeben sich aus der jeweils 50-prozentigen Beteiligung der http://www.trendswm.de, Freiburg, und der Portolan Commerce Solutions GmbH aus Ilsfeld. Die zwei Gründerunternehmen bündeln künftig ihre langjährige Erfahrung und ihr Wissen durch die Bereitstellung von mehr als 100 Mitarbeitern als Softwarehersteller für die Gesamtlösung "Trend EVM".

Beide Unternehmen haben bereits seit mehreren Jahren eng in zahlreichen Kundenprojekten zusammengearbeitet und sich jetzt zur weiteren Vertiefung der erfolgreichen Kooperation durch die Gründung eines gemeinsamen Unternehmens entschlossen. Die IBM Power-Systems-basierende Produktpalette enthält inhaltlich vollständige ERP-Branchenlösungen für die Bereiche Anlagen- und Maschinenbau, Chemie und Kosmetik, Farben und Lacke, Lebensmittel und Getränke sowie für Kunststofffertiger, den Großhandel, die Elektrobranche und die Zulieferindustrie.