Tool-Sammlung

Empfehlenswerte Android-Apps - nicht nur für Admins

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Von den hunderttausenden Apps in Google Play Store (vormals Android Market) gibt es auch etliche, die IT-Profis bei ihrer Arbeit unterstützen. Eine Übersicht.

Dank ihrer Vielseitigkeit haben sich Smartphones und Tablets inzwischen fest im Business etabliert - und das nicht nur im oberen Management. Dank raffinierten Anwendungen eignen sie sich auch bestens für IT-Administratoren, - etwa, um sich mit Servern zu verbinden, Computer zu überwachen, auf Datenbanken zuzugreifen oder um Netze zu scannen. Die Kollegen von der US-Schwesterpublikation "Network World" haben 14 besonders gut geeignete Android-Apps für IT-Profis herausgesucht, ein Großteil davon ist auch noch kostenlos.

ConnectBot (kostenlos)

Foto: Kenny Root und Jeffrey Sharkey

Falls Sie mit Unix-Servern zu tun haben oder anderen Netzwerk-Komponenten, die SSH/Telnet-Verbindungen unterstützen, können Sie für den sicheren Remote-Zugriff auch den Open-Source-Client "ConnectBot" von Kenny Root und Jeffrey Sharkey (Link zu Google Play ) nutzen. Ohne extra den Desktop oder das Notebook hochzufahren, lassen sich mit der App einfach Admin-, Wartungs oder Troubleshooting-Tätigkeiten über die Kommandozeile in Android vornehmen. ConnectBot unterstützt das Erstellen und Importieren von SSH-Schlüsseln. Außerdem können sie mehrere simultane Sitzungen erstellen und zwischen ihnen wechseln. Als weiterer Vorteil speichert die App die Adressen von bereits genutzten Host-Servern, es lassen sich sogar Verknüpfungen auf dem Homescreen ablegen.

AndFTP (Basisversion kostenlos)

Foto: Lysesoft

Mit der in der Basisversion kostenlosen App von Lysesoft (Download-Link) können Sie auch bequem über Ihr Android-Smartphone oder -Tablet auf FTP-Server zugreifen, ohne dabei stark eingeschränkt zu sein. Dank Unterstützung der Protokolle SFTP und FTPS ist dabei auch eine sichere Verbindung möglich. Einmal verbunden, erlaubt AndFTP nicht nur den Up- und Download von Daten, es sind auch einfache Admin-Tätigkeiten wie das Umbenennen, Verschieben und Löschen möglich. Außerdem lassen sich Berechtigungen ändern oder einfache Befehle vornehmen. Man kann auch Dateien per E-Mail, Messaging, Bluetooth, und über andere Anwendungen verschicken. Die kostenpflichtige Version AndFTPPro (3,99 Euro) (Link) unterstützt zusätzlich SCP-Verbindungen (Secure Copy Protocol), anpassbare Import-Einstellungen und die Synchronisation remoter/lokaler Ordner.