Eine Milliarde Geräte mit Bluetooth weltweit im Einsatz

15.11.2006
Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) verkündete eine fantastische zahl für die Datenübertragungs-Software: über eine Milliarde mit Bluetooth ausgestattete Geräte sind weltweit ausgeliefert worden. Das ist mehr als es PC-User gibt.

Bluetooth-fähige Geräte sind weltweit nicht zu bremsen! Laut SIG, der Bluetooth Special Interest Group, sind bereits über eine Milliarde Geräte im Umlauf, die sich dem Industriestandard bedienen. Ursprünglich in den 90er Jahren von Ericsson für die drahtlose Vernetzung von Geräten über kurze Distanz entwickelt, ist Bluetooth heute zu einem Feature herangewachsen, das nahezu in jedes technische Gerät Einzug gefunden hat.

Um sich das unglaubliche Ausmaß der Zahl etwas besser vorstellen zu können, hat Michael Foley, Executive Director bei Bluetooth SIG, ein Beispiel parat: "Um den Erfolg perspektivisch darzustellen reicht ein Beispiel: weltweit sind inzwischen mehr Bluetooth-fähige Geräte im Umlauf, als es PC-User gibt." Ein weiterer, netter Vergleich ist auch, dass letztes Jahr genauso viele Mobiltelefone verkauft wurden - ebenfalls eine Milliarde. Doch noch lange nicht alle Handys sind auch mit diesem Standard ausgestattet. Einen wichtigen Löwenanteil am Erfolg übernehmen Bluetooth-Headsets oder Tastaturen, Kameras, medizinische Geräte, und sogar Spielkonsolen sind heutzutage mit Bluetooth ausgestattet. Durch die stetige Weiterentwicklung und Verbesserung des Standards rechnet man bei SIG damit, dass Bluetooth - trotz neuer Konkurrenten wie etwa Wibree von Nokia - weiterhin wachsen wird.

Inhalt dieses Artikels