Web

 

Eclipse erweitert Hyades-Reichweite

15.07.2004

Die Eclipse Foundation hat ein neues Top-Level-Projekt "Test and Performance Tools Platform" etabliert. Dieses soll ein Framework und Services für Testing und Performance entwickeln. Die Plattform soll nächsten Monat auf der LinuxWorld in San Francisco vorgestellt werden und enthält unter anderem Datensammeldienste sowie Benzutzerschnittstellen für Tracing, Ausführen von Testfällen, Logging sowie statistisches Verhalten. Intel, das an dieser Entwicklung maßgeblich beteilig ist, erklärte, die geplante Infrastruktur und Tools würden Eclipse signifikant erweitern und ein weiteres Wachstum des Eclipse-Ökosystems ermöglichen.

Das neue Projekt erweitert das im Jahr 2002 geschaffene Hyades-Projekt, das mit Unterstützung von IBM, Rational, Parasoft, Scapa Technologies und Telelogic aus der Taufe gehoben worden war. Hyades wird auch weiterhin als Core Platform dienen; darüber hinaus wurden mit Hyades Testing, Hyades Tracing and Profiling sowie Hyades Monitoring drei weitere Aktivitätsfelder definiert. IBM Rational hatte in der vergangenen Woche angekündigt, es werde seine AQS-Tools (Automated Quality Software) auf Hyades standardisieren. (tc)