E-TEN plant neues Pocket-PC-Phone

16.11.2006
M700 heißt das neueste Kind des taiwanischen Smartphone-Hersteller E-TEN.

Im Netz sind erste Bilder und Spezifikationen zum neuen Zwilling vom E-TEN X500 aufgetaucht. Jedoch scheint das Projekt noch in der Planungsphase und weit entfernt von jeder Realisierung. Das Foto, welches im Netz kursiert, sieht eher wie eine Designvorlage aus, als ein Produktfoto. Auch die Informationen über die Features fallen äußerst dürftig aus und werden offiziell weder bestätigt noch dementiert. Nichtsdestotrotz, lohnt der Blick auf das neue - so es denn auch in dieser Form produziert wird.

Wobei, wenn wir von Zwilling sprechen, dann eher von Zweieiigen. Denn das M700 bekommt ein komplett anderes Aussehen als das X500 und eine seitlich ausziehbare QWERTY-Tastatur, die es 3 Millimeter dicker macht als das mit 15 Millimetern Tiefe ziemlich schlanke X500. Der im Bruder eingebaute SIRFStar III GPS-Empfänger wird beim M700 leider nicht erwähnt. Und noch ein Unterschied ist zu finden. Das Smartphone beherrscht zusätzlich zu Quadband-GSM und GPRS nun auch den EDGE-Verbindungsstandard.

Inhalt dieses Artikels