E-Plus: Fünf neue Tarife für Geschäftskunden

21.12.2007
E-Plus stellt bietet seinen Geschäftskunden ab dem 1. Januar fünf neue Tarife. Die Professional-Linie enthält die Einsteiger-Varianten S und M sowie die Flatrates L, XL und Group. Die Angebote kosten zwischen 5 und 65 Euro monatlich.

Neues Jahr, neue Konditionen: E-Plus hat fünf neue Tarife für Geschäftskunden vorgestellt, die ab dem 1. Januar 2008 gebucht werden können. Die Tarife der Professional-Linie heißen S, M, L, XL und Group. Alle Varianten sind SIM-only-Angebote und kosten zwischen 5 und 65 Euro monatlich (alle Preise netto).

E-Plus für Geschäftskunden

Im Tarif Professional S kostet die monatliche Grundgebühr 5 Euro. Die Kunden telefonieren für 10 Cent netzintern und ins deutsche Festnetz, für Verbindungen in andere deutsche Netze verlangt E-Plus 25 Cent. Günstiger wird es im Tarif Professional M. Die Grundgebühr steigt zwar auf 10 Euro pro Monat, dafür sinkt der Minutenpreis auf 5 Cent für netzinterne und Festnetzgespräche. Für Telefonate in andere Mobilfunknetze zahlt der Kunde 15 Cent.

Die Tarife L bis Group sind Flatrates. Für 17,50 Euro Grundgebühr sind im Tarif Professional L alle Gespräche ins Netz von E-Plus und das deutsche Festnetz bereits inbegriffen, Telefonate in alle anderen Netze kosten 15 Cent pro Minute. Die Flatrate Professional XL deckt für 65 Euro im Monat sämtliche Verbindungen innerhalb Deutschlands ab. Professional Group kostet dagegen 100 Euro pro Kundennummer und weitere 10 Euro pro gebuchter SIM-Karte. Mit ihr telefonieren die Kunden ebenfalls kostenlos in das Netz von E-Plus und das deutsche Festnetz.

Inhalt dieses Artikels