Kleine Helfer

E-Conomic - Online-Buchhaltung für Freelancer und Mittelständler

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Mit "E-Conomic" bietet sich eine leistungsfähige Online-Anwendung an, mit der kleine und mittelständische Firmen sowie Freiberufler Abrechnungen und Buchführung im Browser erledigen können.
E-Conomic zählt laut Anbieter mehr als 40.000 Kunden weltweit.
E-Conomic zählt laut Anbieter mehr als 40.000 Kunden weltweit.
Foto: Diego Wyllie

Hinter E-Conomic steht eine in der Praxis erprobte Online-Buchhaltungsplattform, die in Berlin entwickelt wird und laut Anbieter mehr als 40.000 Kunden weltweit zählt. Die Software ist in acht Sprachen erhältlich, unterstützt über 50 verschiedene Währungen und ist jeweils an die gesetzlichen Vorschriften der Länder angepasst. Im Bereich Online-Invoicing ermöglicht E-Conomic es dem Anwender, Rechnungen zu erstellen, zu buchen, digital zu signieren und per E-Mail direkt aus dem Programm heraus zu versenden. Aber auch Produkte, Kunden und Lieferanten, das Kassenbuch oder die Kostenstellen können mit E-Conomic zentral verwaltet werden.

Zugriff für den Steuerberater

Darüber hinaus punktet die Anwendung mit einigen speziellen Features, die den einen oder anderen Kunden besonders interessieren könnten. Zu diesen Funktionen zählt beispielsweise die Möglichkeit, dem Steuerberater Zugriff zum System zu gewähren und mit ihm gemeinsam auf der Plattform zu arbeiten. Ebenfalls nützlich ist die angebotene Smartphone-App, die für das iPhone und für Android-Geräte erhältlich ist. Damit kann der Anwender unterwegs Belege einscannen oder Angebote und Rechnungen erstellen, versenden und buchen.

E-Conomic ist ab rund zehn Euro im Monat erhältlich. In dieser Variante unterstützt es bis zu 1000 Transaktionen pro Monat und ist vor allem für Freiberufler gedacht. Kleine und mittlere Unternehmen können auf die "Small-Business-" oder die "Professional"-Version zurückgreifen, die ab 20 Euro beziehungsweise 40 Euro im Monat kosten.

CW-Fazit: Mit der umfangreichen und leistungsstarken Plattform E-Conomic werden kleine Betriebe in die Lage versetzt, ihre Prozesse in der Buchhaltung zentral zu managen. (ph)