Web

 

DYS macht Notes und Exchange Dampf

30.07.2004

Der Application-Management-Spezialist DYS Analytics hat die neue Version 4.2 seiner Software "Control!" angekündigt, die den marktführenden Messaging- und Collaboration-Umgebungen Microsoft Exchange und IBM Lotus Notes/Domino Beine machen soll. Control setzt Schichten für Analyse, Monitoring, Trending, Alerting und Reporting auf traditionelle Optimierungsmethoden wie Server-Konsolidierung, Load-Balacing oder Nutzer-Auditing auf.

Das neue Release enthält spezielle E-Mail- und Collaboration-Kontrollmodule für Exchange- und Domino-Komponenten, darunter Lotus IM (vormals Sametime), Lotus Team Workplace (vormals Quickplace) sowie Lotus Web Conferencing. Dazu kommen Verbesserungen wie Logging von IM-Chats, breitere E-Mail-Trending-Analyse, automatische Benachrichtigung von Endanwendern und eine erneuerte Web-Schnittstelle mit Messungsdarstellung.

DYS wurde 1993 gegründet und verkauft seine Software selbst sowie über Partner wie IBM. Kernkundschaft sind große Exchange- und Notes-Sites, speziell im Finanzsektor. Auf der Kundenliste finden sich unter anderem JP Morgan, HSBC, Bank One, ABN Amro und Zurich Financial Services. (tc)