Web

 

Drei kritische Patches für Windows und Office kommen

08.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am kommenden Dienstag ist Microsofts Patch Day für den Monat Juli. Der Softwarekonzern wird drei Security Bulletins für Windows und die Bürosuite Office veröffentlichen, von denen mindestens eines für das Betriebssystem und das für Office als "kritisch" eingestuft sind. Ob damit auch das jüngst bekannt gewordene Leck im Browser Internet Explorer (siehe "Update: Microsoft bietet Workarounds für Javaprxy-Problem") beseitigt wird, ist nicht bekannt.

Microsoft wird außerdem ein Office-Update mit "hoher Priorität" veröffentlichen, das nicht mit einem Sicherheitsleck zusammenhängt. Last, but not least erscheint wie üblich auch eine neue Version des "Malicious Software Removal Tool", das schädliche Software von PCs entfernt. (tc)