Platz 3 - Peter Meyerhans, Drees & Sommer

Der Wissens-Manager

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Peter Meyerhans, IT-Leiter von Drees & Sommer, hat die zufriedensten IT-Anwender der Republik - vielleicht, weil sie in ihren Handbüchern so schnell finden, was sie brauchen.
Peter Meyerhans, Drees & Sommer, schaffte es im Wettbewerb "CIO des Jahres 2010" in der Kategorie Mittelstand auf den dritten Platz.
Peter Meyerhans, Drees & Sommer, schaffte es im Wettbewerb "CIO des Jahres 2010" in der Kategorie Mittelstand auf den dritten Platz.
Foto: Drees & Sommer, Peter Meyerhans

Kann man mit dem Erstellen von Handbüchern und Dokumentationen noch jemanden hinterm Ofen hervorlocken, jemanden mit dieser langweiligen, nicht nur von Entwicklern vielgehassten Arbeit begeistern? Über ihren Einsatz und ihre Notwendigkeit sind sich alle einig - aber selbst produzieren: nein danke.

Dass es dennoch funktionieren kann, beweist der Stuttgarter Spezialist für Projekt-Management, Immobilienberatung und Engineering Drees & Sommer. Und vielleicht hängt so eine Realisierung auch mit den Köpfen "da oben" zusammen, die wissen, wie man ein auf Anhieb dröge anmutendes Projekt umsetzt und die Mitarbeiter dafür gewinnt.

Der große Vorteil des Drees-&-Sommer-CIOs besteht darin, dass er die volle Unterstützung seines Topmanagements genießt, sich auf seine Mitarbeiter verlassen kann, dass aber auch seine internen Kunden, die Fachabteilungen, ihm Bestnoten geben. Denn schon zweimal stand Peter Meyerhans beim IT-Excellence-Award der COMPUTERWOCHE-Schwesterpublikation CIO auf dem Treppchen, im vergangenen Jahr sogar auf Platz eins. Das heißt, die schwäbische Unternehmensberatung hat Deutschlands zufriedenste Mitarbeiter, was die Hardware- und Softwareausstattung, das Dienste- und Schulungsangebot sowie auch den Wertbeitrag zum Unternehmenserfolg betrifft, aber auch in puncto IT-Qualifizierung oder Einsatz von neuesten IT-Entwicklungen wie Blogs und Wikis ist das Unternehmen ganz vorn.

Und um dies unter Beweis zu stellen, hat sich der Stuttgarter IT-Chef mit einem Teilprojekt innerhalb dem Wissens-Management-Projekt auch um die Auszeichnung "CIO des Jahres" beworben. Zu Recht, wie sich herausstellte, denn die Jury war vom Projekt sehr angetan, und Meyerhans landete auf Platz drei in der Kategorie Mittelstand.