Die App des Tages

Das Smartphone als Webcam nutzen

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
"EpocCam" von Kinoni verwandelt Symbian-Smartphones in eine Webcam für Windows-PCs.
Foto: Kinoni

Warum eine teuere Webcam kaufen und auf Reisen mit sich herumschleppen, wenn das Smartphone bereits eine hochauflösende Kamera besitzt? Diese Frage stellte sich auch das finnische Startup Kinoni und entwickelte eine entsprechende Lösung für Nokia-Smartphones. Um EpocCam für Skype und MSN Messenger zu nutzen, lädt man die App aus dem Ovi Store und installiert die entsprechenden Windows-Treiber (vom Smartphone oder der Kinoni-Website) auf den PC (XP Service Pack 2 oder neuer, Admin-Rechte erforderlich). Außerdem muss mindestens Version 3.0 der Nokia Ovi Suite auf dem Rechner eingerichtet sein. Die Verbindung erfolgt über USB-Kabel und PC-Suite - eine schnurlose Bluetooth-Verbindung oder die Übertragung des Tons vom Smartphone werden leider nicht unterstützt.

EpocCam läuft auf den meisten Nokia-Smartphones ab Symbian S60 3rd Edition Feature Pack 1 - eine Auflistung entsprechender Geräte findet sich beispielsweise hier. Um die Kompatibilität zu testen, empfiehlt Kinoni dem Nutzer, zunächst die kostenlose Light-Version aus dem Ovi Store zu laden. Bei Gefallen bietet sich dann das Update auf die 6,99 Euro Pro-Version an.