Web

 

Cool: Duden korrigiert jetzt auch im OOo Writer

16.11.2005
Die kombinierte Rechtschreib- und Grammatikprüfung von Duden gibt es jetzt auch für die Textverarbeitung von OpenOffice.org.

Die "Duden OpenOffice.org Suite" arbeitet mit einer linguistischen Satzerkennung und -analyse ("Duden Linguistic Engine"), die auch Fehler in Grammatik und Zeichensetzung zu erkennen vermag. Die Fähigkeiten umfassen unter anderem Beugungen, Überprüfung von Komposita und Bindestrichschreibungen, Groß- und Kleinschreibung, Zusammen- und Getrenntschreibung sowie Abkürzungen und Zeichensetzung.

In puncto neue deutsche Rechtschreibung sind verschiedene Korrekturstile - von "konservativ" über "tolerant" bis "progressiv" sowie die offizielle "Dudenempfehlung" - möglich. Der Wortschatz der Software ist den Duden-Büchern "Die deutsche Rechtschreibung", "Das große Fremdwörterbuch", "Das große Wörterbuch der deutschen Sprache" sowie "Das Vornamenlexikon" entnommen und macht ein umfangreiches Benutzerwörterbuch überflüssig.

Die Duden OpenOffice.org Suite wurde gemeinsam mit der Stuttgarter Innovidata entwickelt. Sie kostet knapp 50 Euro - mit enthalten sind außerdem "Das Fremdwörterbuch", "Das Synonymwörterbuch" sowie "Richtiges und gutes Deutsch" zum Nachschlagen - und wird auf einer CD geliefert, die sowohl Windows als auch Linux als unterliegendes Betriebssystem von OOo unterstützt. Man kann die Software auch online bestellen. Anfang kommenden Jahres soll es auch eine Mac-OS-X-Ausführung geben. (tc)