Web

 

Cisco und IBM kooperieren bei VoIP

18.05.2004

IBM und Cisco wollen bei der Weiterentwicklung von Voice over IP (VoIP) zusammenarbeiten. Nach einem Bericht der japanischen Zeitung "Nihon Keizai Shimbun" soll IBM dabei die Hard- und Software liefern, während Cisco die erforderlichen Netzkomponenten für die Internet-Telefonie bereitstellt. Diese Arbeitsteilung erinnert an eine andere strategische Allianz der beiden Partner: Cisco und IBM offerieren gemeinsam eine On-demand-Lösung für Rechenzentren. Auch hier ist IBM etwa für Server und Management-Software zuständig. Und von Cisco kommt die Netzinfrastruktur auf Basis von Gigabit Ethernet. (hi)