Web

 

CeBIT: Mysap.com läuft unter Linux auf IBMs zServern

21.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - SAP und IBM haben heute ihre Absicht erklärt, die E-Business-Plattform "Mysap.com" der Walldorfer Softwareschmiede auf Big Blues Großrechnern der "zServer"-Familie (vormals S/390) unter der 64-Bit-Version von Linux einzusetzen. Diese Variante des Open-Source-Unix befindet sich laut Suse Linux AG zurzeit noch in der Entwicklung. Die Lösung soll trotzdem noch im zweiten Quartal an erste Kunden ausgeliefert werden. "Das frühzeitige Bekenntnis der SAP zu Linux erweist sich als richtige Entscheidung", erklärte SAP-Vorstand Karl-Heinz Hess. IBM glaubt, dass die Kombination aus Mainframe-Zuverlässigkeit und kostengünstigem Betriebssystem vor allem konsolidierungswillige Anwender ansprechen dürfte. Voraussetzung ist übrigens IBMs Datenbank DB2 für zSeries als technischer Unterbau des SAP-Datenbank-Servers.