Web

 

CeBIT: Bäurer will wieder wachsen

10.03.2005

HANNOVER (COMPUTERWOCHE) - Der ERP-Anbieter Bäurer GmbH peilt für das Jahr 2005 ein organisches Umsatzwachstum von 20 Prozent auf rund 24 Millionen Euro an. Zudem arbeitet die Firma profitabel, sagte Geschäftsführer Dietmar Reinhard vor Journalisten in Hannover. Wachsen will Bäurer mit einem Leasing-Angebot für ein ERP-Komplettpaket, das in Zusammenarbeit mit IBM entstanden ist. Die Basisversion kostet 139 Euro pro Monat bei einer Laufzeit von drei Jahren. Das Paket umfasst die ERP-Software "b2", eine "Informix"-Datenbank, den "Suse Linux Enterprise Server", einen "E-Server"-Rechner sowie die Wartung. Nicht enthalten sind Consulting-Services und die Implementierung. Das Leasing-Angebot soll den Investitionsstau der mittelständischen Kundschaft auflösen, so Reinhard. Zudem kündigte das Unternehmen an, dass die "Dynamic"-Generation der b2-Software auch auf 64-Bit-CPUs läuft. (ajf)