NetQos

CA kauft Netzwerk-Management-Spezialisten

Alexander Freimark wechselte 2009 von der Redaktion der Computerwoche in die Freiberuflichkeit. Er schreibt für Medien und Unternehmen, sein Auftragsschwerpunkt liegt im Corporate Publishing. Dabei stehen technologische Innovationen im Fokus, aber auch der Wandel von Organisationen, Märkten und Menschen.
Für 200 Millionen Dollar kauft CA die Firma NetQos. Mit deren Tools lassen sich Applikationen in Netzwerken verwalten.

CA strebt die Akquisition der amerikanischen Firma NetQos an, einen Spezialisten für Netzwerk-Management-Tools. Der Deal mit einem Volumen von 200 Millionen Dollar soll im dritten Fiskalquartal von CA über die Bühne gehen. NetQos vertreibt Programme zur Steuerung der Performance von Applikationen in Netzen. Laut CA passen sie gut in das eigene "Wily"-Portfolio. Der Softwarekonzern hatte in dem Bereich die Unternehmen Wily Technology, Concord Communications und indirekt Aprisma geschluckt. Zudem war in diesem Jahr die angeschlagene Firma Cassatt übernommen worden. NetQos verzeichnete 2008 einen Jahresumsatz von 56 Millionen Dollar.