Web

 

Apache will sich XML annehmen

09.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das bis dato vor allem durch seinen gleichnamigen Web-Server bekannte gemeinnützige Open-Source-Projekt Apache Software Foundation will sich künftig verstärkt im Bereich XML (Extensible Markup Language) engagieren. Mit technischer Schützenhilfe von Branchenschwergewichten wie IBM und Sun Microsystems will Apache neue XML-Tools auf die Beine stellen. Sowohl Big Blue als auch die McNealy-Company haben zu diesem Zweck ihre XML-Parser (Programmteil, der die Anweisungen der Auszeichnungssprache interpretiert) gestiftet. Die Aktivitäten sollen über die zentrale Web-Site xml.apache.org koordiniert werden, die heute online geht.