Nutzungsanalyse von NetApplications

Android überholt iOS zum ersten Mal

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Schlechte Nachricht für Apple: Zum ersten Mal kann Android einen höheren Marktanteil bei der Nutzung im Internet vorweisen als iOS. Der Rückgang beim Apple-OS ist dramatisch.

Laut den Nutzungsdaten der Web-Analysten von .Net Applications hat Android im Juli zum ersten Mal den großen Konkurrenten iOS geschlagen. In den vergangenen Monaten konnte Android von Monat zu Monat deutlich bei den Marktanteilen zulegen. Über den gleichen Zeitraum betrachtet war der Einbruch bei den iOS-Marktanteilen dramatisch. So verlor iOS seit Januar über 10 Prozent-Punkte. Android konnte seit Januar 2014 über 10 Prozent-Punkte zulegen. Die Marktanteile der restlichen mobilen Betriebssysteme entnehmen Sie der folgenden interaktiven Tabelle. Bemerkenswert ist nur der Anstieg bei Windows Phone auf nun deutlich über 2,49 Prozent.

Aktuelle Marktanteile: Mobile Browser

Auch bei den mobilen Browsern kann Android mit Chrome im Juli deutlich zulegen. Die Marktanteile vom Android Browser sinken, nachdem immer mehr Chrome zum Einsatz kommt. Der iOS-Browser Safari verliert ebenfalls.

NetApplications misst zur Berechnung der Marktanteile die tatsächlichen Nutzungszahlen - unabhängig, ob die Geräte neu gekauft wurden oder bereits seit etlichen Jahren im Einsatz sind. (PC-Welt/mb)