Web

 

17. Februar wird Microsofts großer 2000-Tag

14.12.1999
Auch SQL Server kommt

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am 17. Februar kommenden Jahres will Microsoft nicht nur den NT-Nachfolger "Windows 2000", sondern auch gleich seine Datenbank "SQL Server 2000" auf den Markt bringen. Das Produkt, das bislang unter dem Codenamen "Shiloh" gehandelt wurde, hatten zuvor 750 Unternehmen im Betatest auf Herz und Nieren geprüft. SQL Server 2000 ersetzt die bisherige Version 7.0 und soll voll mit der "Datacenter Edition" von Windows 2000 kompatibel sein. Die Preise für Microsofts neue Datenbank wurden noch nicht veröffentlicht.