Biometrie: Science Fiction oder Praxis?


 
1/13
Fingerabdruck
Der Fingerabdruck (Daktylogramm) ist seit dem 19. Jahrhundert ein Merkmal zur Unterscheidung von Menschen. Bislang geht man davon aus, dass die Verästelungen der Hautrillen pro Person einzigartig sind. Angeblich hat das Bundeskriminalamt eine Datenbank von über drei Millionen Fingerabdrücken. Geschätzte zwei Drittel der biometrischen Anwendungen drehen sich um den Fingerabdruck.
(Foto: Guillermo Stortoni)
 
Dieses Bild teilen: