Web

 

ZVEI: Deutscher Elektronik- und Chipmarkt gedeiht

03.12.1997
Von md 

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Inlandsmarkt für elektronische Bauelemente dürfte nach Angaben des Fachverbandes Bauelemente der Elektronik im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) in diesem Jahr um 3,6 Prozent auf 22,8 Milliarden Mark wachsen. Im nächsten Jahr könne mit einem Anstieg von bis zu neun Prozent gerechnet werden. Der Halbleitermarkt werde sich um 5,6 Prozent auf rund 12,4 Milliarden Mark vergrößern. Gefragt seien vor allem diskrete Halbleiter wie Transistoren und Dioden, die mit einem Zuwachs von neun Prozent einen Gutteil zur Entwicklung beitragen. Schwächer tendiere hingegen der Markt für Röhren und Displays. Hier sei ein Rückgang von 6,4 Prozent zu verzeichnen.