Web

-

Yahoo überrascht mit Quartalsergebnis

14.07.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Yahoo Inc. hat die Finanzexperten überrascht. US-amerikanische Analysten hatten für das abgelaufene Geschäftsquartal eine Ausschüttung in Höhe von neun Cent pro Aktie erwartet, tatsächlich beglückt das Unternehmen seine Anleger nun mit 15 Cent pro Anteilschein. Der Umsatz stieg von 31 Millionen Dollar im letzten Quartal auf nun 41 Millionen Dollar. Im Vergleichsquartal des letzten Jahres hatte der Dienst 14 Millionen Dollar erwirtschaftet. Dennoch arbeitet Yahoo nicht profitabel. Bewlastend wirkte sich vor allem die Akquisition der Viaweb Inc. aus, für die Yahoo 44 Millionen Dollar zahlte. Viaweb entwirft und betreibt Web-Seiten für kleine Unternehmen. Zusammen mit den Quartalsergebnissen kündigte Yahoo einen Aktiensplit an.