Web

 

Yahoo beendet Online-Auktionen

23.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf fünf europäischen Online-Auktionsseiten von Yahoo fällt in den kommenden Wochen der letzte Hammer. In Zukunft soll das Angebot von Ebay beworben werden, anstatt eigene Versteigerungen auf den deutschen, französischen, italienischen und spanischen Yahoo-Sites sowie der Seite für Großbritannien und Irland zu veranstalten. Nach der Umstellung, die voraussichtlich bis Ende Juni 2002 abgeschlossen ist, sollen die Nutzer über Banner und Links an Ebay weitergeleitet werden. Dafür kassiere Yahoo eine Provision in unbekannter Höhe von Ebay, berichten US-Medien. Laut Europa-Manager Mark Opzoomer will sich das Unternehmen stärker auf den Ausbau von profitableren Bereichen konzentrieren. (lex)