Web

 

Ximian kooperiert bei Mono mit Sourcegear

12.06.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bei seiner Arbeit an einer plattformübergreifenden Open-Source-Umsetzung von Microsofts .Net Architektur ("Project Mono") hat Ximian eine Partnerschaft mit Sourcegear angekündigt. Diese Firma mit Sitz in Champaign, Illinois, ist spezialisiert auf Tools zur Verwaltung von Sourcecode, darunter "Vault", das als Alternative zu Microsofts "Visual Sourcesafe" positioniert wird. Sourcegear wird Technik aus Mono sowie Sonderentwicklungen von Ximian nutzen, um für Vault, das Ende 2003 erscheinen soll, Unix- und Linux-Clients bereitzustellen. Ferner wollen beide Partner gemeinsam Klassenbibliotheken entwickeln, die Mono kompatibel zu .Net-basierenden XML-Web-Services machen sollen. Diese Libraries wird Ximian unter X11-Lizenz quelloffen erstellen. (tc)