Web

 

Wie lange sind elektronische Unterschriften gültig?

01.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Projekt "Bund Online" soll vielen Bürgern lästige Behördengänge ersparen. Noch sind allerdings einige rechtlichen grundlagen nicht geklärt. So meint Mummert Consulting, dass die Zertifikate für digitale Signaturen laut Signaturverordnung nur fünf Jahre gültig sind. Danach sei die Unterschrift nicht mehr rechtsgültig. Durch diesem Umstand könne sich die Einführung des so genannten E-Government um drei Jahre verzögern. Die Bundesregierung will in das Vorhaben "Bund Online" ingesamt 1,45 Milliarden Euro investieren. (ho)