Nachfolger kommt von Sky Italia

Weinrauch hat Premiere verlassen

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Der Premiere-CIO Günter Weinrauch hat den Fernsehsender "auf eigenen Wunsch verlassen ", wie es aus München heißt.
Mauro di Pietro Paulo kommt von Sky aus Italien.
Mauro di Pietro Paulo kommt von Sky aus Italien.

Sein Nachfolger ist Mauro di Pietro Paolo in der Funktion eines Vice President IT. Mauro di Pietro Paolo hat den Großteil seiner beruflichen Laufbahn in der IT des italienischen Pay-TV verbracht. Er leitete zahlreiche Projekte, darunter die Einführung einer Siebel-Plattform, dann die Einführung von IPTV sowie eines betrugssicheren Erkennungssystems. Im September 2008 begann di Pietro Paolo - neben seinen Tätigkeiten bei Sky Italia - an dem SMS-Projekt (Subscriber-Management-System) bei Premiere mitzuwirken.

Weinrauch arbeitete Anfang der 90er Jahre als Assistent an der University of Maryland und wechselte dann zur American Management Systems Inc. in Virginia.

Bevor er bei Premiere als CIO einstieg, war er von 2000 bis 2004 Senior-Berater bei Arthur D. Little. Voriges Jahr zählte er im Wettbewerb "CIO des Jahres" der CW und des Magazins CIO zu den Ausgezeichneten.