CIO des Jahres 2016

ZDF-Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein

Was einen CIO mit einem Fußballprofi verbindet

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Seit Jahren moderiert die bekannte ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein die Gala "CIO des Jahres". Am Rande der Veranstaltung im Bayrischen Hof in München erklärt sie der COMPUTERWOCHE Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Fußballprofis und IT-Chefs.

Auf die Gemeinsamkeiten angesprochen meint die Moderatorin, dass bei beiden Berufsgruppen die Freude am beruflichen Erfolg zu beobachten sei. Sie hätten ein "besonderes Verhältnis" zu dem, was sie tun und vermittelten eine große Begeisterungsfähigkeit. Der Fußballer müsse allerdings das nötige Talent mitbringen; "hart arbeiten und Überzeugungstäter sein" - das treffe für beide Kategorien zu.

Und was die Moderation so einer Veranstaltung im Vergleich zu einem Fußballspiel betrifft, so schätzt Müller-Hohenstein die Bandbreite der Themen. "Ich bin froh, dass es mal nicht um Fußball geht", gibt sie zu und dass auch mal über andere Themen geredet werde. Die vorgestellten IT-Projekte seien "viel spannender als jedes Fußballspiel". Das dürfte Balsam auf die geschundene Seele eines jeden CIOs sein.