Web

 

Wang Global geht für zwei Milliarden Dollar an Getronics

04.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wang Global, in den 80er Jahren noch prominenter Hardwarehersteller, dann knapp am Bankrott vorbeigeschrammt und zur Service-Company umgemodelt, hat nach Berichten des "Wall Street Journal" einem Verkauf an den holländischen IT-Dienstleister Getronics NV für rund zwei Milliarden Dollar zugestimmt. Getronics bietet im Zuge einer freundlichen Übernahme 29,95 Dollar für jede Wang-Aktie (aktueller Kurs: 25,5 Dollar). Wang erwirtschaftet derzeit einen jährlichen Umsatz von rund 3,5 Milliarden Dollar und hat 20 000 Mitarbeiter, die in 1000 Niederlassungen in 44 Ländern weltweit präsent sind. Unter anderem arbeitet das Unternehmen als Dienstleister für Dell, Microsoft und Cisco.