Web

 

Vontu Gateway: Sicherheit für vertrauliche Informationen

25.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Softwarehersteller Vontu hat die Version 4.0 des "Vontu Gateways" vorgestellt. Mit Hilfe des Systems soll sich verhindern lassen, dass vertrauliche Informationen das Unternehmen per E-Mail oder Instant Message verlassen.

Dazu durchsucht die zentral installierte Software ausgehende Nachrichten nach bestimmten Schlüsselbegriffen oder Zeichenmustern, die durch eine Unternehmensrichtlinie festgelegt werden. Dadurch können laut Hersteller zum Beispiel E-Mails gefiltert werden, die gesammelte Kundeninformationen oder Quellcode von Software enthalten.

Experten zufolge schützen Unternehmen zwar ihre Netze, legen jedoch kaum Augenmerk auf Bedrohungen von innen. In der Regel verursachten aber Angestellte, Geschäftspartner und Lieferanten mehr Sicherheitsprobleme als Hacker.

Auch Vericept hat mit dem "Information Privacy & Compliance Manager" Software im Portfolio, mit der sich kritische Informationen schützen lassen sollen. USB-Ports, Wechsellaufwerke oder Drucker lassen sich mit den Tools jedoch nicht überwachen. (lex)