Web

 

Volkswagen-Tochter Seat verkauft Autos über das Internet

31.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit einer verkürzten Lieferzeit von durchschnittlich zehn Tagen und einem Rabatt von bis zu 13 Prozent will Seat ab sofort Autos über das Internet verkaufen. Nach Angaben von "Spiegel Online" bietet das Unternehmen die drei Modelle Arosa, Leon und Alhambra im Netz an. Der Vertrag wird mit der Seat Deutschland GmbH direkt geschlossen, die Händler sind allerdings nach wie vor im Spiel: Bei ihnen muss der Kunde die Unterschrift leisten und den Neuwagen abholen. Seat zahlt den Autohäusern dafür eine Vergütung. Der Service nach dem Internet-Kauf unterscheidet sich laut Seat nicht von dem konventionell erworbener Fahrzeuge. Um die kurze Lieferzeit einhalten zu können, sollen im Netz nur spezielle Fahrzeugausführungen angeboten werden. (sra)