Web

 

VOI tritt dem BVB bei

26.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der Verband Optische Informationssysteme (VOI) tritt dem Bundesverband Informations- und Kommunikationssysteme (BVB) bei. VOI vertritt die Interessen von rund 150 Anbietern und Herstellern optischer Speichermedien, -laufwerke und –systeme. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, den Einsatz moderner Informationssysteme zu unterstützen und Anwendern neutrale Entscheidungshilfen zu bieten. Der BVB repräsentiert 300 Unternehmen der Informations- und Kommunikationsbranche. In ihm sind sowohl Hersteller als auch Vertriebs- und Dienstleistungsunternehmen der Bereiche Hardware, Software und Telekommunikation vereint.