Web

 

Vodafone D2 designiert neue Geschäftsführer

28.11.2005
Der deutsche Vodafone-Ableger bekommt zum 1. Februar kommenden Jahres zwei neue Geschäftsführer.

Frank Rosenberger, seit 1994 bei Unternehmen und seit April vergangenen Jahres an der Spitze der Hauptabteilung Strategie, übernimmt das Ressort Marketing. Er soll auf dem neuen Posten die Vermarktung des gesamten Produktportfolios ebenso verantworten wie die weitere Strategieentwicklung. Er löst Frank Rövekamp ab, der als Director Global Consumer Marketing zur Konzernmutter wechselt.

Den Bereich Customer Operations soll Achim Weusthoff als Geschäftsführer leiten. Der Manager ist seit 1992 bei Vodafone und steht seit dem Jahr 2002 an der Spitze des Bereichs Customer Management mit rund 3300 Mitarbeitern für Call Center, Account-Management und Telemarketing.

Der Aufsichtsrat hat für beide Ernennungen bereits seine Zustimmung signalisiert, diese soll am 6. Dezember erfolgen. Neben Rosenberger und Weusthoff wird der Vodafone-D2-Vorstand ab kommendem Februar damit aus Fritz Joussen (Vorsitz), Karl-Ludwig Dilfer (Vertrieb), Hartmut Kremling (Technik), Thomas Neumann (Personal) sowie Albert Weismüller (Finanzen) bestehen. (tc)