Web

 

Virus tarnt sich als Ebay-Nachricht

25.10.2004

Die Antiviren-Experten von Messagelabs warnen vor einem E-Mail-Virus, der sich als Nachricht des Online-Auktionshauses Ebay.com tarnt. Die Empfänger der Mail sollen an einer Umfrage teilnehmen und dazu den Dateianhang öffnen. Wer die Fragen beantworte, könne attraktive Preise gewinnen, lockt der Nachrichtentext. Doch hinter dem Attachment verbirgt sich kein Umfrageformular, sondern der Wurm "W32/myfip".

Der Schädling steckt in einem speziell gepackten Archiv. Dadurch bleibt er von Antivirensoftware oft unentdeckt, so die Experten. Infizierte Mails lassen sich am Betreff

"hi, I'm webmaster of eBay.com, and we raise a research in our website"

und an der englischsprachigen Botschaft

"I'm the webmaster of www.ebay.com, our company raise a research in our customers -- Multiple Item Auctions and this one unlike a regular eBay auction, Multiple Item Auctions can have many winners. If you're the winner of Multiple Item Auctions, you can get the follow thing :

1.a notebook that worth 18000$ 2.a camara [sic] worth 1000$

Learn about Multiple Item Auctions, you can click the URL under: (URL entfernt)"

Das 51.712 Byte große Attachment trägt den Dateinamen "login.exe". Die Experten raten, entsprechende Mails sofort zu löschen. (lex)