Web

-

Virtuelle Floppy für iMac-Besitzer

04.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Stolz von iMac-Besitzers bekommt oft einen Dämpfer, wenn das Thema (fehlendes) Diskettenlaufwerk zur Sprache kommt. Eine Firma mit dem sprechenden Namen iMacFloppy.com bietet im Web ein kostenloses virtuelles Laufwerk in Form von 3 MB Speicherplatz an. Der paßwortgeschützte Zugriff kann über jeden gängigen Browser (Netscape, Internet Explorer) erfolgen, Up- und Downloads lassen sich über eine grafische Oberfläche einfach steuern. Die Geschwindigkeit des Zugriffs hängt allerdings von der Internetanbindung ab - ein echtes Diskettenlaufwerk ist allemal schneller. Für die Zukunft plant der Anbieter auch kostenpflichtige Premium-Dienste (mehr Speicherplatz, abgesicherte Verbindungen, Gruppenzugriff) und Angebote für PC-Benutzer.