Hosting

Viele Anwender sind unzufrieden

Sabine Prehl ist freie Journalistin und lebt in München.
Ein guter Kundenservice ist für die Anwender von Hosting-Diensten wichtiger als der Preis.

Hosting liegt im Trend. Doch viele Anwender sind mit ihrem Dienstleister unzufrieden. Das zeigt eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Vanson Bourne im Auftrag des Hosting-Anbieters Rackspace unter 720 kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Demnach hat jeder zweite Anwender an den bestehenden SLAs (Service Level Agreements) etwas auszusetzen. Ein Viertel der Befragten hat bereits seinen Provider gewechselt. Darüber hinaus wünschen sich 35 Prozent eine stärkere Integration des Hosting-Providers mit ihrer eigenen IT-Abteilung. Die Hälfte der befragten Unternehmen lässt bereits einen Teil ihrer IT-Infrastruktur hosten.

Trotz der aktuellen wirtschaftlichen Schwierigkeiten erklärten 70 Prozent der Anwender, dass ihnen guter Support wichtiger ist als ein günstiger Preis. Entscheidend seien vor allem der persönliche Kontakt zum Ansprechpartner sowie das technische Know-how des Hosting-Providers. Fast zwei Drittel der Befragten gaben an, dass sie sich eine langfristige Partnerschaft mit ihrem Hosting-Anbieter wünschen. Global operierende Unternehmen bevorzugen in der Regel einen internationalen Provider. Und fast 30 Prozent der Befragten sind mit einem rein englischsprachigen Kundenservice zufrieden.