Web

-

Viag Interkom plant Roaming-Abkommen mit D1

10.11.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Viag Interkom erwartet den baldigen Abschluß eines direkten Roaming-Abkommens mit D1, der Mobilfunktochter der Deutschen Telekom. Die bereits bestehende Vereinbarung mit Swisscom sei durch einen Tolerierungsvertrag mit der Telekom ergänzt worden. Später kann laut Viag Interkom die Swisscom-Kooperation ergänzt oder durch das Abkommen mit D1 ganz abgelöst werden. Sobald eine 75prozentige Abdeckung erreicht sei, wolle man nach flexiblen Kooperationslösungen suchen. Die Anlaufverluste von Viag Interkom, die sich dieses Jahr auf 700 Millionen Mark belaufen sollen, werden voraussichtlich 1999 rund 800 Millionen Mark betragen.