Web

 

Veritas verstärkt Linux-Engagement

04.08.2004

Veritas Software, seines Zeichens weltweit zweitgrößter Anbieter von Storage- und Data-Management-Software, hat vor etwa fünf Jahren erste Linux-basierende Produkte herausgebracht und 2001 beziehungsweise 2002 Linux-basierende Volume-Management- und Clustering-Tools herausgebracht. "Damals waren die Workloads für Linux andere, es ging um das Edge mit Proxy-, Web-, DNS- und J2EE-Webservern. Da ging es um frei verfügbare Daten, nicht sensible Informationen, die man schützen muss", erläutert Ranajit Nevata, Director of Linux Strategy bei Veritas.

Nun aber springt das Unternehmen voll auf den Linux-Zug auf, indem es seine Unterstützung für das quelloffene Betriebssystem erweitert und außerdem den Open Source Development Labs beitritt, die die weitere Entwicklung von Linux koordinieren. Die neuen Tools sollen Linux von Infrastruktur-Rand in Richtung Anwendungsnutzung helfen, erklärte Veritas auf der Kongressmesse LinuxWorld in San Francisco.

Im kommenden Monat bringt Veritas für Red Hat Linux zertifizierte Versionen seiner "Storage Foundation 4.0" inklusive geclusterter Varianten seiner Volume-Manager- und File-System-Produkte, der Storage-Foundation-Ausführung für Oracle RAC (Real Application Cluster) sowie des IP-basierenden Replikations-Tools "Volume Replicator". "Oracle RAC hat auf Linux noch nicht abgehoben, aber mit Storage Foundation als Unterbau wird es 'unbreakable'", glaubt Nevata.

Einen Sinn erhält damit endlich auch das Werkzeug "Portable Data Container". Dieses hilft theoretisch bei der Migration von Anwendungen von einem Server-Betriebssystem auf ein anderes - bislang unterstützte es aber einzig Solaris. Es wird nun über Nacht prinzipiell zu einem Linux-Migrations-Tool.

Mit den neuen Releases führt Veritas auch ein neues Preismodell ein. Bislang wurden die Kosten für die Softwarelizenzen anhand der Server-Tiers ermittelt, künftig hängen sie von der Zahl der Prozessoren ab. Dies werde den Anwendern durchschnittlich um 30 Prozent geringere Softwarepreise bringen, so der Hersteller. (tc)