Web

 

UUnet senkt ab Juli die Preise

17.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Internet-Service-Provider UUnet Deutschland GmbH faßt ab 1. Juli die Telefon- und Online-Gebühren zusammenfassen. Der Internet-Zugang soll dann zwischen neun und 21 Uhr sechs und danach fünf Pfennig pro Minute kosten. Abgerechnet wird sekundengenau, die Gebühren erscheinen auf der Telekom-Rechnung. Möglich wird dies durch die Einwahl per Modem oder ISDN - auch mit Kanalbündelung - über eine 0800er-Rufnummer und das Netz der UUnet-Mutter MCI Worldcom.

Ab Juli offeriert UUnet drei Tarifpakete:

"knUUT": 7,50 Mark Grundgebühr inklusive zwei Freistunden pro Monat, eine E-Mail-Adresse und 10 MB Web-Speicherplatz;

"UUdial solo": 15 Mark monatliche Grundgebühr inklusive drei Freistunden, drei Mail-Adressen und 50 MB Platz auf den UUnet-Servern, eigene ".de"-Domain, sowie

"UUdial Office": 95 Mark pro Monat, 100 MB Web-Space, 50 E-Mail-Adressen, eigene ".de"-Domain.