Starkes Wachstum

User investieren in Softwaretests

Karin Quack arbeitet als freie Autorin und Editorial Consultant vor allem zu IT-strategische und Innovations-Themen. Zuvor war sie viele Jahre lang in leitender redaktioneller Position bei der COMPUTERWOCHE tätig.
Für die kommenden vier Jahre prognostiziert PAC eine jährliche Wachstumsrate von 5,2 Prozent.
Quelle: pixelio, derateru
Quelle: pixelio, derateru
Foto: Pixelio/derateru

Weltweit geben die Anwender derzeit relativ viel Geld für Testing-Software und -Dienstleistungen aus. Dieser Markt wächst schneller als die Gesamtausgaben für IT. Das fand das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Pierre Audoin Consultants (PAC) in einer Studie heraus.

Im laufenden Jahr werden sich die globalen Ausgaben für Testing - einschließlich interner und externer Testing-Fachkräfte, Tools sowie Equipment - auf etwa 79 Milliarden Euros summieren und bis zum Jahr 2014 die 100-Milliarden-Euro-Grenze erreichen. Die Zahl der professionellen Tester schätzt PAC bereits auf 100.000 weltweit.

In der Vergangenheit sei die Bedeutung von Testing in den Unternehmen häufig übersehen worden, so die Marktforscher. In vielen Organisationen hätten die Tests en passant stattgefunden, so dass die tatsächlichen Kosten im Gesamtbudget für Entwicklung untergingen. Zudem seien sorgfältige Tests häufig der Einhaltung von Release-Fristen geopfert worden.

Inzwischen ist das Testing auf der Prioritätenliste der IT-Entscheider nach oben gerückt - aus zwei Gründen, wie PAC sagt. Zum einen stehe die IT infolge der Wirtschaftskrise wieder unter dem Druck, einen Beitrag zu unternehmensweiten Kostensenkungsprogrammen zu leisten. Zum anderen setze sich allmählich die Erkenntnis durch, dass unzureichende oder fehlgeleitete Tests hohe Folgekosten verursachen können, wie jüngste Beispiele für Systemausfälle großen Ausmaßes, etwa bei der Londoner Börse (LSE) oder der US-Bundesbehörde für die zivile Luftfahrt (FAA) belegten.

Zu den besonders wachstumsstarken Nischen innerhalb des Testing-Markts gehören laut PAC-Studie fünf Segmente: SAP- und Oracle-Testing, Managed Testing Services, Application Security Testing und Cloud-basierendes Testing. (qua)