Web

 

Urheberschutz-Paket von Xerox und Microsoft

05.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft und Xerox haben eine Technologievereinbarung getroffen. Beide Partner konzentrieren sich auf die Entwicklung der Urheberschutz-Software „Content Guard“ für Verleger und Plattenfirmen. Nach den Worten von Pierre Danon, Xerox-Europachef, sei es mit der Software denkbar, dass Kunden auf einer Web-Seite Musik umsonst anhören könnten, für das Herunterladen der Songs auf eine CD oder andere Tonträger allerdings bezahlen müssten. „Die vier Großen der Musikindustrie warten dringend auf eine solche Lösung“, sagte der Manager.