Web

 

Update Software meldet deutlichen Umsatzanstieg

25.01.2006
Der Wiener CRM-Spezialist überrascht im Schlussquartal 2005 mit einem Plus von 42 Prozent im Lizenzgeschäft.

Insgesamt konnte die Update Software AG ihren Umsatz in dem bis dato umsatzstärksten vierten Quartal um 37 Prozent auf knapp 5,7 Millionen Euro verbessern. Seinen Vorsteuerprofit (Ebt) erhöhte der Softwareanbieter nach vorläufigen Berechungen im Jahresvergleich von 623.000 auf 822.000 Euro. Der operative Gewinn (Ebit) wurde sogar um 105 Prozent auf 776.000 Euro gesteigert. "Das Wachstum im Lizenzgeschäft von 42 Prozent auf hochprofitablen Niveau ist eine deutliche Bestätigung unserer strategischen Orientierung", kommentierte Update-Chef Thomas Deutschmann das Quartalsergebnis.

Insgesamt ging der Nettogewinn von Update 2005 dagegen leicht auf 2,59 Millionen Euro zurück. Dabei kamen allerdings verschiedene Sondereffekte wie Restrukturierungskosten für den Kunden-Support sowie Ausgaben für Mitarbeiteroptionen aufgrund der Umstellung auf IFRS zum Tragen. Ihren Umsatz steigerten die Österreicher gegenüber dem Vorjahr um 21 Prozent auf 18,6 Millionen Euro, wobei die Lizenzerlöse um immerhin 17 Prozent zulegten. (mb)